Sicherheitswarnung des BSI

Kritische Schwachstellen in WLAN-Verschlüsselung

In den Medien wird aktuell über eine Sicherheitswarnung des Bundesamtes für Informationstechnik informiert. Durch kritische Schwachstellen in der WLAN-Verbindung besteht die Möglichkeit, dass übertragene Daten von Dritten mitgelesen werden.

 

Informationen zur Sicherheitslücke

Der Sicherheitsstandard WPA2, der insbesondere zur Verschlüsselung von WLAN-Netzwerken empfohlen wird, ist über kritische Schwachstellen verwundbar. Sie betreffen insbesondere Geräte mit Android und Linux-Betriebssystemen. Windows- und Apple-Betriebssysteme sind eingeschränkt betroffen, hier können die Schwachstellen derzeit nicht in vollem Umfang erfolgreich ausgenutzt werden. Um einen Angriff über die WPA2-Schwachstellen durchführen zu können, muss sich der Angreifer im Funkbereich des WLAN-Signals aufhalten.

Aktuelle Pressemitteilung des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnologie

 

Sicherheitstipps

  • Das kabelgebundene Surfen ist sicher.
  • Im Hinblick auf die aktuelle Schwachstelle wurden bereits Sicherheitsupdates für WLAN-Router von verschiedenen Herstellern durchgeführt. Spielen Sie das Update ein, sobald es zur Verfügung steht und nicht automatisch installiert wurde. Informationen hierüber finden Sie auf den Internetseiten Ihres Geräteherstellers.
  • Schalten Sie die WLAN-Funktion an Ihren Endgeräten nur ein, wenn Sie diese benötigen.
  • Rufen Sie vertrauliche Daten am besten nicht über ein fremdes WLAN-Netz ab.
  • Deaktivieren Sie nach Möglichkeit die automatische Anmeldung an bekannten Hotspots.

Sicherheitstipps des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik

 

Was bedeutet das für Ihr Online-Banking bei uns?

Auch wenn WLAN-Netze unsicher sein sollten, können Sie unser Online-Banking sicher nutzen. Das Banking wird über eine gesicherte HTTPS-Datenverbindung im Browser beziehungsweise der BankingApp abgewickelt. Diese Verschlüsselungen finden immer zusätzlich zur vorhandenen Verschlüsselung eines WLAN-Routers statt. Damit ist das Online-Banking über unsere Internetseite www.vbvechta.de, über die VR-Banking-App sowie über unseren Banking-Browser VR-Protect sicher.

Geschützten Banking-Browser VR-Protect anfordern