Isabel Klostermann erzählt

Immer wieder was Neues - abwechslungsreiche Ausbildung bei der Volksbank Vechta eG

„Der Vorteil der Ausbildung zur Bankkauffrau ist, dass es nie langweilig wird, sowie Niklas es bereits erwähnte. Während der Zeit besucht man nicht nur verschiedene Seminare, man durchläuft die unterschiedlichsten Abteilungen und lernt immer wieder neue Dinge kennen. Im Großen und Ganzen kann die Bank in zwei Bereiche aufgeteilt werden. Einmal der „Markt“, darunter versteht man den Service und die Kundenberatung und die „Marktfolge“, sprich die Sachbearbeitung von Krediten oder Wertpapieren. In der Beratung arbeitet man täglich mit Kunden zusammen - jeder Kunde ist individuell und hat andere Wünsche und Ziele. Daher muss man sich auch auf jeden Typ Mensch einstellen und ihn ganz persönlich beraten können.
Mir macht der Umgang mit Menschen sehr viel Spaß. Außerdem mag ich es, wenn man von den Kolleginnen und Kollegen viel Unterstützung bekommt, sie alles fragen kann und auch von ihnen gefordert wird.

Ich bin froh, ein Teil des Teams der Volksbank Vechta zu sein!“