Niklas Hinners erzählt

Eine Ausbildung bei der Volksbank? Langweilig? Niemals!

„Viele Menschen denken, dass eine Ausbildung bei der Bank heißt, den ganzen Tag auf einen Computerbildschirm zu schauen, Kunden zu bedienen, und sich jeder Tag wiederholt. Nach einem Jahr bei der Volksbank Vechta kann ich aber getrost sagen: dem ist absolut nicht so!
Nicht nur die abwechslungsreichen Tätigkeiten in der Bank, sondern auch die Schulungen, Seminare und Fortbildungen lassen es nie langweilig werden. Wir machen uns zum Beispiel auf den Weg nach Rastede, um dort an der Genossenschaftsakademie Seminare zu besuchen. Die Inhalte sind jedes Mal neu, anspruchsvoll und fordern die volle Leistungsbereitschaft. Wir freuen uns immer sehr, wenn es wieder auf ein neues Seminar geht.
Ich kann für mich sagen, dass ich froh bin, eine Ausbildung bei der Volksbank Vechta begonnen zu haben und bin auf die weitere Zeit sehr gespannt.“