Bemerkenswertes Jubiläum

Hubert Lammers, Leiter der Privatkundenbetreuung, blickt auf 40 Jahre bei der Volksbank Vechta eG zurück.

Am 1. August 1974 begann Hubert Lammers seine Ausbildung zum Bankkaufmann bei der damaligen Volksbank Vechta-Langförden eG. Bereits während seiner Ausbildung hat er seine Vorliebe zur Vermögensberatung entdeckt und schon in seinen jungen Jahren durfte er die Kunden bei ihren Anlageentscheidungen begleiten. Mit dem Abschluss seiner Ausbildung war der erste Schritt in seinem erfolgreichen Berufsleben getan. Seine Qualifikationen als Finanzexperte erweiterte Hubert Lammers fortlaufend durch zahlreiche Seminare und Lehrgänge im Bereich der Vermögensanlage und –verwaltung. Im Jahr 1988 erwarb er zudem den Titel „Genossenschaftlicher Bankbetriebswirt.“ Seit über 30 Jahren trägt der sympathische Jubilar die Gesamtverantwortung für die Privatkundenbetreuung im Hause der Volksbank Vechta. Das Volksbankteam schätzt seine ausgeprägte Hilfsbereitschaft, seine ruhige und besonnene Art und sein umfassendes Fachwissen. Hiervon profitieren auch die Kunden, für die der Name Hubert Lammers gleichbedeutend ist mit einer zuverlässigen, partnerschaftlichen und kompetenten Betreuung in sämtlichen Finanzangelegenheiten. Es ist fraglos sein Verdienst, dass die Privatkundenbetreuung im Hause der Volksbank diesen hohen Stellenwert erlangt hat.


In seiner Freizeit dreht sich alles um die Familie und „seinem“ Sportverein, dem VfL Oythe.

Vorstandssprecher Ludger Ellert und sein Kollege Dr. Martin Kühling danken dem „Volksbänker“ Hubert Lammers für seine Treue und Loyalität sowie für sein Engagement und seine herausragenden Leistungen.

v.l. Dr. Martin Kühling, Hubert Lammers, Ludger Ellert