Volksbank Vechta eG spendet weitere 6 VRmobil-Kinderbusse

Für strahlende Kinderaugen sorgte heute Morgen die Volksbank Vechta: Sie vergab 6 weitere VRmobil-Kinderbusse an die Kleinsten der Großtagespflegestellen im Großraum Vechta. „Mit dem Bus können wir mit unseren Kindern jetzt bequem und sicher Ausflüge in die nahe Umgebung starten“, freuten sich die anwesenden Erzieherinnen und Erzieher.

Die Vergabe erfolgte bei strahlendem Sonnenschein im Innenhof der Volksbank. „Luftballonkneter“ Sascha versorgte die „Kleinen“ und auch die „Großen“ mit lustigen Ballontieren und auf der Hüpfburg konnten sich die Kinder so richtig austoben, bevor sie in ihren neuen VRmobil-Kinderbussen den Heimweg in ihre Großtagespflegestelle antraten.

Nachdem die Volksbank im vergangenen Winter bereits 13 VRmobil-Kinderbusse vergeben hat, sind nun mittlerweile 19 von diesen ungewöhnlichen Transportmitteln mit höchst wertvoller Fracht auf den Straßen im Geschäftsgebiet der Volksbank Vechta eG unterwegs.

In den Bussen können maximal sechs Kinder im Alter von bis zu 3 Jahren Platz nehmen. Ausgestattet sind sie mit ergonomisch verstellbaren Sitzen und Kopfstützen. Auch eine kleine Gepäckablage und eine Notbremse fehlen nicht. Sämtliche Einzelteile des VRmobil-Kinderbusses stammen aus deutscher Produktion.

Vorstandssprecher Ludger Ellert nahm das Dankeschön der Spendenempfänger gern entgegen und gab es gleich an die Gewinnsparer der Volksbank Vechta weiter, die letztendlich mit ihren Gewinnsparlosen diese Spende ermöglicht haben. Aus dem VR-Gewinnsparen werden sogenannte Reinerträge ausgeschüttet, die die Volksbank Vechta in ihrem Geschäftsgebiet für soziale, karitative und kulturelle Zwecke einsetzt.

Folgende Großtagespflegestellen sind Empfänger der VRmobil-Kinderbusse:

 

•    Großtagespflegestelle Villa Kunterbunt
•    Großtagespflegestelle Welper Rasselbande
•    Großtagespflegestelle Nesthäkchen
•    Großtagespflegestelle Sommerland
•    Großtagespflegestelle Stadtzwerge
•    Großtagespflegestelle Spatzennest