„Schätzen ihr Fachwissen“

Maria Bronnenkant, Leiterin der Internen Revision, blickt auf 40 Jahre bei der Volksbank Vechta eG zurück

Am 1. April 1975 begann Maria Bronnenkant ihre Ausbildung zur Bankkauffrau bei der damaligen Volksbank Lutten eG. Nach erfolgreichem Abschluss ihrer Ausbildung arbeitete sie in fast allen Abteilungen der Bank und erwarb sich so ein umfangreiches Wissen in sämtlichen Bankgeschäften, welches durch die Absolvierung zahlreicher Fortbildungen noch erweitert wurde. Schon früh übernahm die ambitionierte „Volksbänkerin“ verantwortungsvolle Führungsaufgaben in der ehemaligen Volksbank Lutten eG.
Seit 1991 ist sie in der Internen Revision tätig. Im Zuge der Fusion verlagerte sich ihre Revisionstätigkeit in die Hauptstelle, wo sie sich und ihr Wissen hervorragend einbringen konnte.
2013 übernahm Frau Bronnenkant die Leitung der Internen Revision. Das Volksbankteam schätzt ihre Hilfsbereitschaft, ihre umfassenden bankspezifischen Fachkenntnisse sowie Ihre Antworten und Lösungsvorschläge auf schwierige Fragen und Sachverhalte. Frau Bronnenkant sorgt zuverlässig dafür, dass die Bankgeschäfte der Volksbank Vechta rechtssicher ablaufen.

Vorstandssprecher Ludger Ellert und sein Kollege Dr. Martin Kühling danken der verantwortungsbewussten, sympathischen Jubilarin für ihre Treue und Loyalität sowie für ihr Engagement und ihre herausragenden Leistungen.

v.l. Ludger Ellert, Maria Bronnenkant, Dr. Martin Kühling