Verabschiedung von Paul Meyer in den Ruhestand

Nach mehr als 42 Jahren im Dienste der Volksbank ist Paul Meyer in den wohlverdienten Ruhestand gegangen.

Am 1. April 1973 begann Paul Meyer seine Ausbildung zum Bankkaufmann bei der damaligen Spar- und Darlehnskasse Lutten. Im Anschluss an seine erfolgreiche Ausbildung war er dort bis 1990 als Anlageberater tätig. Nach einer einjährigen Berufstätigkeit in der Spar- und Darlehnskasse Hausstette trat er 1991 seinen Dienst als Privatkundenberater bei der Volksbank Goldenstedt an. Bei den Kunden hat er sich rasch einen Namen als vertrauensvoller und kompetenter Ansprechpartner in  Finanzangelegenheiten gemacht. Man kennt ihn in Goldenstedt allseits als „de Paule von de Volksbank“. Sein Kollegenteam schätzt sein umfassendes Fachwissen und seine Kollegialität. Sein freundliches „Guten Morgen“ wird in der Volksbank fehlen.

Langeweile wird für Paul Meyer auch in Zukunft nicht aufkommen: Zusammen mit seiner Ehefrau möchte er die freie Zeit für ausgedehnte Radtouren nutzen. Weiterhin wird sich der Hobbykoch mit Hingabe der Hege und Pflege des heimischen Gartens widmen.

Der Vorstand der Volksbank Vechta eG dankt Paul Meyer für seine beruflichen Leistungen und wünscht ihm und Ehefrau Bärbel für den nun beginnenden Lebensabschnitt alles Gute und noch viele glückliche gemeinsame Jahre.

v.l. Dr. Martin Kühling, Bärbel Meyer, Paul Meyer, Ludger Ellert