Verabschiedung in den Ruhestand

Nach über 34 Jahren im Dienst der Volksbank Vechta eG geht Georg Ortmann in seinen wohlverdienten Ruhestand.

Am 01. Juni 1981 begann Georg Ortmann sein Angestelltenverhältnis als Hausmeister im Neubau der damaligen Volksbank-Langförden eG. In seiner Zeit war er für die Betreuung und Überwachung der technischen Anlagen sowie für alle erforderlichen Reparatur- und Unterhaltungsarbeiten zuständig. Doch nicht nur das, Georg sorgte stets zuverlässig für das saubere und ansprechende Erscheinungsbild der gesamten Bank sowie für die reibungslose und pünktliche Übergabe von wichtigen Unterlagen als Kurierfahrer. Durch seine Hilfsbereitschaft und Handfertigkeit war er ein allseits geschätzter Mitarbeiter und Kollege. Auch sein ruhiges und freundliches Wesen zeichnete Georg Ortmann aus.
Der Vorstand der Volksbank Vechta eG dankte Georg Ortmann für seine beruflichen Leistungen und wünscht ihm für den nun beginnenden Lebensabschnitt alles Gute, Gesundheit und noch viele glückliche Jahre zusammen mit seiner Ehefrau, Kindern und Enkelkindern.

v.l.: Georg Ortmann und Ludger Ellert