Verabschiedung in den Ruhestand

Nach 45 Jahren im Dienst der Volksbank Vechta eG geht Ilse Hodde in ihren wohlverdienten Ruhestand

Alles begann am 01.04.1971, wo Ilse Hodde als Lehrling bei der damaligen Volksbank Heiligenloh begann. Im Anschluss hat sie dort für 28 Jahre in der Buchhaltung gearbeitet. 1999 startete Ilse Hodde ihre Karriere im Kundenservice zuerst in Heiligenloh. Danach wechselte sie nach Twistringen. Weiterhin übernahm sie die Tätigkeiten des Kundenservices in Drentwede und Lutten bis sie zum Schluss im Jahre 2009 in die Filiale an der Oyther Straße in Vechta wechselte. Somit hat es die aus Barver kommende Mitarbeiterin immer näher in die Stadt Vechta gezogen. Egal in welcher Filiale sie tätig war, Ilse Hodde wurde stets als freundliche, souveräne und hilfsbereite Ansprechpartnerin von ihren Kunden und Kolleginnen und Kollegen geschätzt.

Der Vorstand Ludger Ellert und Dr. Martin Kühling dankten Frau Ilse Hodde für ihr Engagement gegenüber der Volksbank Vechta eG und wünschen ihr für ihren neuen Lebensabschnitt alles Gute, Zufriedenheit und vor allem Gesundheit.

v.l.n.r.: Ludger Ellert, Ilse Hodde und Dr. Martin Kühling