2. Platz beim Fußballturnier erreicht

Volksbank-Team meistert erfolgreich ihre Premiere

Am Traditionsturnier des 1. FC Calveslage vergangenen Sonntag, 12.02.2017, nahm die Mannschaft der Volksbank Vechta eG zum ersten Mal teil.  

Gleich mit dem Eröffnungsspiel stand das wichtigste Spiel gegen die Titelverteidiger, "die Spardosen", an und wurde mit einem hervorragendem 2:1 absolviert. Im zweiten Spiel gegen "die 10 leicht bekleideten Frisösen" hielt das Volksbank-Team eine Verteidigung für nicht erforderlich und ging mit einer Niederlage (1:4) vom Spielfeld. Im darauffolgenden Spiel gegen Bergstrup sah es lange nach einem 1:1 aus. Doch kurz bevor die Schlusssirene ertönte, konnten die Jungs den Siegtreffer erzielen. Im letzten Spiel der Gruppenphase, gegen das Team vom 1. FC Calveslage, gelang es den Volksbanker ein Unentschieden zu erspielen, um ins Halbfinale einzuziehen.

Im Halbfinale trafen die Volksbank-Kicker auf die "Mosquitos aus Welpe". Mit einem Blitztor nach 30 Sekunden gingen zwar die Mosquitos frühzeitig in Führung, der Endstand des Spiels war jedoch 3:2.

Somit waren die Voraussetzungen für das "Wunder von Langförden" geschaffen. Finale, 6. Spielminute, Eckball Volksbank und der O-Ton des Kommentartors: "Die Ecke kommt herein. Abgewehrt. Hendrik kleine Brüning schießt und TOR TOR TOOOOOR!!!!". Zwei Minuten vor Schluss konnte der Gegner jedoch den Ausgleich erzielen und sich zum Neunmeterschießen retten.
David Freundlieb und Jan Ihorst schossen jeweils einen Neunmeter ins Tor. Unser Torwart Markus Sieveke konnte leider keinen der drei Neunmeter der "10 leicht bekleideten Frisösen" halten, sodass sich die Volksbank Vechta eG knapp den Gegnern geschlagen geben musste und den 2. Platz belegte.

hinten v.l.: Jan Ihorst, Niklas Hinners, Malte Schlömer, Hendrik kl. Brüning, mitte v.l.: David Freundlieb, Yannik Meyer, Andre Sandmann, Suleman Korkmaz und vorne v.l.: Markus Sieveke