Ein Osterei im XXL-Format:

Ludger Pöhlking gewinnt einen MINI Countryman

Wer träumt nicht einmal von einem Autogewinn? Für Ludger Pöhlking ist dieser Traum jetzt Wirklichkeit geworden. In der Sonderverlosung des VR-Gewinnsparens der Volks- und Raiffeisenbanken hat er das große Los gezogen: Er ist einer von sechs glücklichen Gewinnern aus dem norddeutschen Raum, die einen trendigen Flitzer gewonnen haben.
Am heutigen Montag beglückwünschten Vorstandssprecher Ludger Ellert, Filialleiter Rainer Rottinghaus und Kundenberater Thomas Berding den Gewinner zu seinem nagelneuen MINI  Countryman.
Für strahlende Gesichter sorgt das Gewinnsparen auch immer wieder bei Vereinen, sozialen und karitativen Einrichtungen in der Region. Denn ein Viertel vom Spieleinsatz wird als sogenannte Reinerträge ausgeschüttet - für das Jahr 2016 hat die Volksbank Vechta eG insgesamt 60.039,00 ausgeschüttet.
Backgrounder:
Gewinnsparen ist für viele bereits ein Klassiker, der Spannung und Sparen miteinander verbindet. Und das geht ganz einfach: Von jedem Los in Höhe von fünf Euro werden vier Euro gespart, ein Euro ist der Spieleinsatz für die Lotterie. Es gibt Geldgewinne zwischen 4 Euro und 25.000 Euro. Und es finden Zusatz- und Sonderverlosungen mit attraktiven Sachpreisen statt. Doch nicht nur die Gewinnsparer profitieren von den Gewinnsparlosen, denn ein Teil des Spieleinsatzes fließt in gemeinnützige Projekte und Institutionen hier in unserer Region.

v.l.n.r.: Ludger Ellert, Ludger Pöhlking, Thomas Berding und Rainer Rottinghaus