Jubiläum Birger Schröder

Filialleiter Birger Schröder 40 Jahre im Dienste der Volksbank Twistringen

Gleichzeitige Auszeichnung mit der Ehrennadel in Gold für 30-jährige Führungstätigkeit

Auf eine 40-jährige Tätigkeit in der Volksbank Twistringen kann heute Birger Schröder zurückblicken. Am 01. August 1977 startete er mit seiner Ausbildung zum Bankkaufmann seine berufliche Karriere in der damaligen Volksbank Twistringen eG. Schon früh zeichnete sich sein ausgeprägtes Faible für das Wertpapiergeschäft aus, folglich wurde Herr Schröder als Berater in der Vermögensberatung eingesetzt. Aufgrund seines Sachverstandes und seines Verantwortungsbewusstseins übertrug man ihm bereits 1987 die Leitung der Vermögensberatung, 1991 wurde er zum Prokuristen bestellt. Im November 2000 berief ihn der Aufsichtsrat der damaligen Volksbank eG, Twistringen in den Vorstand. Im Zuge der Fusion mit der Volksbank Vechta eG wurde dem Prokuristen die Leitung und die Firmenkundenbetreuung der Filiale in Twistringen übertragen.
Seine fachlichen und persönlichen Qualifikationen erweiterte die Führungspersönlichkeit  Schröder laufend durch zahlreiche Weiterbildungen, im Jahr 1997 erwarb er zudem den Titel „Diplomierter Bankbetriebswirt ADG“. Sein reger Fortbildungsdrang ließ auch die Industrie- und Handelskammer Syke aufhorchen: 1996 berief sie Herrn Schröder in den Ausschuss, wo er seitdem Jahr für Jahr die Abschlussprüfungen der Bankauszubildenden abnimmt. Sein Engagement sowie seine ruhige und besonnene Art werden sowohl von den Kunden als auch den Kollegen und dem Vorstand sehr geschätzt. Es ist mit sein Verdienst, dass sich die Filiale Twistringen zu ihrer heutigen Bedeutung entwickeln konnte.

Vorstand Dr. Martin Kühling und Herbert Hermes danken dem engagierten Jubilar für seinen unermüdlichen Einsatz und seine Loyalität: „Ihre umsichtige Mitarbeit ist ‚goldwert‘“. Bereits auf der diesjährigen Vertreterversammlung wurde Filialleiter Schröder die Ehrennadel in Gold des Genossenschaftsverbandes Weser-Ems e.V. für 30 Jahre leitende Tätigkeit im Genossenschaftswesen überreicht.

Herbert Hermes, Birger Schröder und Dr. Martin Kühling (v.l.n.r.)