Kleiner Flitzer macht die Stocksdorfer Wunderkinder noch mobiler

Über einen nagelneuen VRmobil-Kinderbus im Gegenwert von 2.995 Euro freuen sich die „kleinsten Stocksdorfer Wunderkinder“ und ihre Erzieherinnen. Glänzende Kinderaugen blickten am Mittwoch Ludger Ebenthal, unserem Filialleiter Schmalförden, entgegen, als er ihnen das schmucke Gefährt brachte. Ruckzuck hatten sie sich ihren Platz im „Bus“ gesucht. Im VRmobilbus finden bis zu sechs Kinder Platz. Dank ausklappbaren Dach können die Kleinen sowohl bei Regen als auch bei Sonnenschein auf Entdeckungstour gehen. „Unser Alltag wird mit diesem Flitzer sehr bereichert“ so die Leiterin Christa Schwenn.

Dank ihrer Kunden, die am VR-Gewinnsparen teilnehmen, konnte die Volksbank Schmalförden diese Spende ermöglich. Aus dem VR-Gewinnsparen werden sogenannte Reinerträge ausgeschüttet, die von der Volksbank in der Region für sozial, karitative oder kulturelle Zwecke eingesetzt werden. Das VR-Gewinnsparen ist eine Kombination aus Helfen, Sparen und Gewinnen. Mit monatlich fünf Euro können die Kunden ein Los erwerben, davon werden vier Euro gespart und mit nur einem Euro nimmt der Kunde an attraktiven Verlosungen teil.

Insgesamt schüttete die Volksbank Vechta eG stolze 64.222,60 Euro in ihrem gesamten Geschäftsgebiet aus.

Freuen über das schicke "Cabrio": die Stocksdorfer Wunderkinder mit Leandra Stühring und Kitaleiterin Christa Schwenn sowie Ludger Ebenthal, Filialleiter der Volksbank Schmalförden und der Samtgemeindebürgermeiser Helmut Denker